Feminisistische Initiative Fulda e.V.

   F.I.F. setzt sich für Gleichberechtigung und Gendergerechtigkeit in Fulda ein

Allgemeine Grundsätze

Gewaltfreies Handeln und Kommunizieren - wir positionieren uns gegen jede Form der physischen, psychischen und sexualisierten Gewalt in der Gegenwart und im Internet.

Gleichheit aller Menschen - wir glauben an die Gleichheit aller Menschen und distanzieren uns von menschenrechtsfeindlichen bzw. menschenrechtsverletzenden Gruppen und Institutionen.  

Aufbau & Erhalt der Intersektionalität - wir sind bestrebt unsere Vorhaben und Inhalte intersektional zu gestalten. In diesem Zusammenhang möchten wir Kooperationen schaffen und mit Menschen sprechen, um umfassende Themen in den gesellschaftlichen Diskurs zu bringen und nicht nur die uns betreffenden Inhalte zu thematisieren.

Diversität - wir befürworten eine diverse Gesellschaftsstruktur und sind in unserer Vereinsstruktur für Mitglieder und Interessierte jeder Herkunft, Religion, sex. Orientierung, jedes Geschlechts (etc.) offen.

Abstand zu jeglicher Form von Extremismus - unser Verein distanziert sich zu jeglicher Form von Extremismus verschiedener Gruppen.

Dialog und Austausch - Der Verein ist bestrebt den gesellschaftlichen Dialog zu fördern und Austauschmöglichkeiten zu gestalten. Dabei möchten wir auf gesellschaftliche Misstände hinweisen und das Sichtbarmachen gesellschaftlicher Randthemen und tabuisierten Themen fördern.

Lebensweltorientierte und niederschwellige Angeboten - wir möchten unsere Angebote an die Zielgruppen des Vereins anpassen und somit leicht zugängliche Bildungs- und Informationsangebote schaffen.

Überparteilichkeit - wir verstehen uns als überparteilichen Verein, der sich einer parteilichen Zuordnung entzieht.

Selbstlosigkeit/Gemeinnützigkeit - Der Verein versteht sich als selbstlos und verfolgt in erster Linie keine eigenwirtschaftlichen Zwecke. Die uns zugetragenen Mittel sollen für satzungsgemäße Zwecke verwendet werden. 

Stadt & Landkreis Fulda - Der Verein möchte mit seinen Angeboten vor allem die Menschen aus dem Fuldaer Stadtgebiet und dem Landkreis Fulda erreichen. Dies soll auch durch mobile Angebote in den verschiedenen Stadtteilen Fuldas und Umgebung ermöglicht werden.

Beteiligung an lokalen Aktionen & Veranstaltungen - Wir möchten uns im Stadtbild der Fuldaer Vereine etablieren. In diesem Sinne möchten wir an lokalen Aktionstagen und Veranstaltungen teilnehmen und uns mit anderen Vereinen austauschen, sowie kooperieren.